Auch nächstes Jahr wollen Deutsche wieder viel reisen. Rund 90 Prozent der Befragten gaben an, 2012 zwei oder mehr Reisen zu planen und damit genau so viele wie im Vorjahr. „Die Umfrage zu den Reisetrends zeigt in diesem Jahr wieder deutlich, dass die Reisefreude der Deutschen ungebremst ist", so Dirk Loesch, Sprecher von TripAdvisor. „Hoch im Kurs stehen dabei Reisen ins Ausland." 95 Prozent der Deutschen planen 2012 mehr außerhalb Deutschlands zu verreisen, darunter 36 Prozent innerhalb Europas. 59 Prozent zieht es über die europäischen Grenzen hinaus in die Ferne. Beliebteste Reiseziele sind bei Fernreisen Asien (36 Prozent) und Nordamerika (33 Prozent). Würde Geld keine Rolle spielen, sähe es anders aus: Dann wäre der Südpazifik für 23 Prozent der Befragten vor Australien (19 Prozent) und den USA (11 Prozent) das erklärte Traumziel.

So, ein irgendwo aus dem Netz genommener Text. Nehmen wir an, die Daten stimmen halbwegs. Bliebe eine Anfrage. Wie verhält es sich denn mit den Urlaubsreisen aus diesen Ländern zu uns? Also zum Beispiel aus Asien, aus dem Nahen Osten, aus dem Fernen Osten, aus dem märchenhaften Indien und so weiter. Antwort: Es verhält sich in Grenzen. Ratschlag bei Anwalt.de: „Es wird dringend empfohlen, sich wegen der vielfältigen und komplizierten Rechtsfragen bei der Visumbeantragung nach Deutschland frühzeitig zu informieren und sich von kompetenter Stelle beraten zu lassen.“